Circo Fantazztico Video – mit viel Freude unterwegs!

Endlich sind regelmässige Zirkustrainings mit Kindern aus problematischen Vierteln der Stadt wieder möglich. Eine neue Gruppe von Jungen und Mädchen hat begeistert mit dem Zirkustraining begonnen. Wir vom Circo Fantazztico ein Video erhalten, das zeigt, mit wie viel Freude die Truppe unterwegs ist.

Circo Fantazztico unterwegs

Circo Fantazztico Video – mit viel Freude unterwegs! 

Endlich sind regelmässige Zirkustrainings mit Kindern aus problematischen Vierteln der Stadt wieder möglich. Carolina Gil, Leiterin des Circo Fantazztico, freut sich sehr darüber. Eine neue Gruppe von Jungen und Mädchen zwischen 8 und 13 Jahren hat begeistert mit dem Zirkustraining begonnen. Auch die Workshops in zwei Heimen können wieder stattfinden und neue Freiwillige aus Europa sind angereist. Es war ein Jahr der ständigen Anpassungen, erzählt Carolina. In dieser Zeit hat sie sich vor allem um die Motivation der Kinder und des Teams gekümmert und nach alternativen Aktivitäten gesucht. So entstand ein Gemüsegarten im Trainingszentrum, der Zirkus nahm am virtuellen Jazzfestival Edinburgh teil und es ergab sich kurzzeitig ein Workshop-Programm mit Kindern an der Karibikküste von Costa Rica.

Unter normalen Umständen hätten Sie, liebe Leserin, lieber Leser, den Circo Fantazztico diesen Herbst live erleben können. Alle zwei Jahre kam er bisher auf seiner Europatournee in die Schweiz. Für EcoSolidar ist dies eine wunderbare Möglichkeit, ein Projekt hier bei uns vorstellen zu können und fassbar zu machen. Als kleinen Trost haben wir vom Circo Fantazztico ein Video erhalten, das zeigt, mit wie viel Freude die Truppe unterwegs ist.

Zirkus als Alternative für sozial gefährdete Kinder

Neben Zirkustrainings in verschiedenen Vierteln werden auch immer wieder öffentliche Vorführungen organisiert, um die Kinder und Jugendlichen für die regelmässige Teilnahme zu begeistern.

Sozialer Zirkus Costa Rica

Zirkus als Alternative für sozial gefährdete Kinder

Das Zirkusprojekt CIRCO FANTAZZTICO der Partnerorganisation VIDA NUEVA bietet Kindern und Jugendlichen aus sozialen Randzonen in San Isidro, Costa Rica, eine Alternative zur Kriminalisierung in Banden und zur Perspektivlosigkeit in ihrem schwierigen sozialen Umfeld.

Neben Zirkustrainings in verschiedenen Vierteln werden auch immer wieder öffentliche Vorführungen organisiert, um die Kinder und Jugendlichen für die regelmässige Teilnahme zu begeistern. Eine Bedingung für die Teilnahme am Zirkusprojekt ist der regelmässige Schulbesuch. Damit leistet das Projekt auch Bildungsarbeit und die Kinder und Jugendlichen erhalten eine Perspektive: Mit dem Zirkus wird eine soziale Gemeinschaft und ein sicherer Ort geschaffen, an dem sie ihre Freizeit sinnvoll, positiv und gesund verbringen können.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das künstlerische Projekt von VIDA NUEVA den Kindern und Jugendlichen eine hervorragende Möglichkeit bietet, ihre körperlichen Fähigkeiten zu verbessern und ihre sozialen Kompetenzen zu fördern. Dadurch gewinnen sie Selbstbewusstsein und entwickeln gleichzeitig Eigenständigkeit und Teamfähigkeit.

Mit seinen sozialpräventiven und künstlerischen Leistungen hat der Zirkus nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad erreicht und die Artistinnen und Artisten erhalten immer wieder die Möglichkeit, ihr Können auch ausserhalb Costa Ricas auf Festivals und Tourneen zu zeigen. So war der Zirkus auch schon fünfmal mit einem Stück in der Schweiz zu Gast. Dieser Erfolg wirkt als Motivation für alle Kinder und Jugendlichen, die im CIRCO FANTAZZTICO eine Alternative zur Kriminalisierung gefunden haben.

Roland Spendlingwimmer

Geschäftsleiter von VIDA NUEVA, Costa Rica

„Für mich ist Zirkus eine Lebensphilosophie, eng verbunden mit ästhetischen und ethischen Werten. Die Erfahrung von Solidarität, Freiheit und Zärtlichkeit und das totale Aufgehen in der künstlerischen Darbietung sind Elemente, die selbstbewusste, emanzipierte und offene Menschen heranwachsen lassen.“

Fotoreportagen

Rückblich auf einen erfolgreichen Tournee-Start

Vom 15. bis 19. September 2017 startete der Circo Fantazztico aus Costa Rica seine Europatournee mit Auftritten in Basel und Zürich. Wir blicken zurück auf die schönsten Momente.

Rückblich auf einen erfolgreichen Tournee-Start

Vom 15. bis 19. September 2017 startete der Circo Fantazztico aus Costa Rica seine Europatournee mit Auftritten in Basel und Zürich. Wir blicken zurück auf die schönsten Momente.

VIDEO: Circo Fantazztico Zürich 2017

Monatelang trainierten die jungen ArtistInnen aus Costa Rica für ihr neues Stück «Der Hexentanz». Wild ging es denn auch zu und her mit waghalsigen Sprüngen, blitzschneller Jonglage, Tanz und Clownerie.
Der Besuch des Circo zeigte eindrücklich, wie eine gemeinsame, lang erarbeitete Show das Selbstbewusstsein und den Gruppenzusammenhalt der jungen Menschen stärkt, die aus einem sozial gefährdeten Umfeld aus San Isidro in Costa Rica stammen. Der Circo schafft eine soziale Gemeinschaft und einen sicheren Ort, an dem die Jugendlichen ihre Freizeit sinnvoll und in einem positiven Umfeld gestalten können.
Wir wünschen dem Circo Fantazztico auf seiner weiteren Tournee durch Deutschland, Österreich und Italien viel Glück und Erfolg!
Wir freuen uns, den Gewinner/die Gewinnerin der Einrad-Verlosung im November bekanntzugeben.

Circo Fantazztico live

Vom 15. bis 19. September 2017 kommen die jungen Artistinnen und Artisten mit ihrer neuen Produktion «Der Hexentanz» im Rahmen ihrer Europatournee nach Basel und Zürich.

Erlebe den Circo Fantazztico live!

Vom 15. bis 19. September 2017 kommen die jungen Artistinnen und Artisten mit ihrer neuen Produktion «Der Hexentanz» im Rahmen ihrer Europatournee nach Basel und Zürich. Akrobatik, Tanz, Theater, Jonglage, Clownerie – der Circo Fantazztico aus Costa Rica bietet sozial gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine geschützte, kreative und alternative Freizeitbeschäftigung. 

BASEL: FR 15.09.2017 // SA 16.09.17 um 19:30 Uhr, Querfeldhalle / Gundeldinger Feld, Dornacherstr. 192
BASEL: SA 16.09.2017 um 11:45 Uhr und 14:30 Uhr Kurzauftritte an der NetzBon Messe 2017 in der Neuen Alten Markthalle
ZÜRICH: MO 18.09.17 // DI 19.09.17 um 19:00,  Zirkus Chnopf Quartier, Flurstrasse 85
Sponsoring Querfeldhalle: Wir danken herzlich!

Am 15. September 2017 gibt der costa-ricanische Kinder- und Jugendzirkus Circo Fantazztico seine Premiere in Basel. 14 junge ArtistInnen zwischen 14 und 17 Jahren präsentieren ihre neue Produktion. Das Stück «Der Hexentanz» handelt von einem Holzfäller, der tief im Wald Bekanntschaft mit einer fröhlichen Gruppe von Hexen macht. Das sind junge, hübsche Frauen, die singen, tanzen, feiern und frei sind. Spontan trägt der Holzfäller zu ihren Liedern eine geniale, neue Strophe bei und wird mit Freuden von den Hexen in ihren Kreis aufgenommen und belohnt. Als einige Tage später sein von Missgunst und Neid  geplagter Nachbar dasselbe versucht, endet das in einer Katastrophe!

Der Circo Fantazztico ist ein Sozialprojekt in der costa-ricanischen Kleinstadt San Isidro. Seit 2002 bietet das regelmässige Zirkustraining gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine willkommene Alternative zur Kriminalisierung in Banden und zur Perspektivlosigkeit in ihrem schwierigen sozialen Umfeld. Der Circo schafft eine soziale Gemeinschaft und ein sicherer Ort, an dem junge Menschen ihre Freizeit sinnvoll, positiv und gesund verbringen können. Eine gemeinsame, lang erarbeitete und erfolgreiche Show verbessert ihr Selbstbewusstsein, den Gruppenzusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl. Wer am Zirkusprojekt teilnehmen will, muss regelmässig die Schule besuchen; damit leistet das Projekt auch Bildungsarbeit. Mit seinen sozialpräventiven und künstlerischen Leistungen hat der Circo Fantazztico nationale und internationale Bekanntheit erreicht.

Der Circo Fantazztico lädt neben seinen öffentlichen Vorstellungen auch herzlich zum Zirkus-Workshop ein. Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche, welche Akrobatik, Jonglage, Diabolos, Tanz, und Clownerie ausprobieren wollen. 

Gewinnen Sie ein Einrad! Nehmen Sie während den Vorstellungen und dem öffentlichen Workshop am Zirkus-Wettbewerb teil. Dabei können Sie ein Einrad gewinnen, gesponsert von WENGER 2-Rad-Shop.

Öffentlicher Zirkus-Workshop:

BASEL: FR 15.09.17  // 13:00 Gundeldinger Feld, Querfeldhalle. Anmeldung: eco@ecosolidar.ch

* Der Eintritt ist gratis, am Schluss gibt es eine Kollekte!